„Magic“, Florida, 2014/2015

Bergneustädter Künstlerin in Miami: Internationale Ideenschmiede

Miami verbinden die meisten Leute mit weißen Stränden und anderen traumhaften Bildern aus Film und Fernsehen. Hendrina Krawinkel (http://www.hendrina-krawinkel.de) , Malerin aus Bergneustadt, assoziiert die pulsierende Stadt im US-Bundesstaat Florida vor allem mit moderner Kunst. Derzeit zeigt die Bergneustädter Künstlerin dort eigene Werke.

In der David Castillo Gallery präsentiert sie 14 Bilder und sieben Installationen. „Magic“ heißt die Ausstellung im Rahmen der Kunstmesse Art Basel Miami Beach. Galerist David Castillo traf für die Ausstellung, die noch bis zum 31. Januar zu sehen ist, eine Auswahl aus Krawinkels Werk.

Farbige, leicht hingeworfene Porträts lassen Raum für Interpretationen. Die Bilder verarbeiten Erfahrungen aus der Modewelt. Krawinkel ist Absolventin der Pariser Designschule „Guerre Lavigne“, interessiert sich aber für die Welt hinter dem schönen Schein: „Was ich sehe, ist oft gar nicht zu sehen“, sagt Krawinkel. „Es ist das Innere. Das ist für mich entscheidend.“ Einen Schritt weiter gehen ihre Installationen in knalligen Farben, mit Fundstücken in Plexiglaskästen arrangiert. Sie wirken wie Masken: distanziert und magisch. Hier seien Kindheitserfahrungen eingeflossen, verrät Krawinkel: „Mein Vater war Archäologe, bei uns hingen Masken an der Wand.“

Krawinkel erzählt von anregenden Begegnungen in Miami: „Man denkt, in Florida leben nur alte Leute. Aber da waren nur junge Menschen. Ich war die Älteste!“ Das ist die 70-Jährige von der Kunstszene in Europa nicht gewohnt. Mit ihrem Mann, Karl Adolf Krawinkel, besucht sie seit Jahren den Ableger der Baseler Messe. Miami ist eine der bedeutendsten Messen für zeitgenössische Kunst. „Da sieht man junge Künstler, die wagemutig sind und sich nicht an Vorgaben halten, eine Ideenschmiede“, schwärmt Krawinkel. „In Basel habe ich eher den Déjà-Vu-Effekt. In Miami nie.“

So wurde sie zu neuen Projekten inspiriert: Eine Galeristin aus der Dominikanischen Republik will Krawinkels Bilder ausstellen. Außerdem arbeitet Krawinkel an einer Umwelt-Kunst-Aktion in Lindlar.

Quelle: Oberbergische Volkszeitung | Birgit Kowalski

Hendrina Krawinkel

Startseite  |  Werdegang  |  Werke  |  Ausstellungen  |  Atelier  |  Materialien  |  Kontakt

© Copyright – Alle Inhalte, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.

Atelier Hendrina Krawinkel
Kölner Straße 257
51702 Bergneustadt

Telefon: 02261 42306
E-Mail: info@hendrina-krawinkel.de